Archive for März, 2010

so nicht helen!

März 27, 2010

bin nun im besitz der frischen platte von thomaten & beeren.
& hab feststellen dürfen, dass auch dem viertel verdankt wird.

deshalb: bitte schön & danke auch!

VON SAITEN’S OSTBLOG

März 26, 2010

Johannes Stieger hat einen superfeinen Artikel über die Viertel-Verlag-Gründung auf dem Ostblog geschrieben, sodass ich den hier einfach verbinde, auf dass man den Saitenblog wieder einmal besuche und sich an ihren Hausmeldungen erfreue!

Herzlichster Dank (auch für das geklaute Bild)!

Der Viertel-Verlag ist ebenso auch die beiden Verleger Julian Surber und Lukas Popp, die nicht erwähnt sind.

HERZLICHES DANKE, PALACE !

März 23, 2010

Sehr erfreulich, am morgen ein SMS zu erhalten, dass man im Palace-Newsletter drinnen stehe! Herzlichen Dank ans Haus des guten Tones!

VIERTEL-VERLAG VERÖFFENTLICHUNG

März 22, 2010

Nach vielem und langem Hin und Her, und dennoch kurzfristig wie eh und je möchten wir euch und Sie zur Aufrichte des Viertel-Verlages und zur ersten offiziellen Veröffentlichung einladen. Ausgehend vom «Viertel» ist im Lauf des letzten Jahres der «Viertel-Verlag» heran-passiert, ein noch kleiner experimenteller Rahmen, der Sammlung und Plattform für Publikationen und ein riesiges, ab bald regelmässig erscheinendes Projekt werden soll.

Am Donnerstag, 25. März laden wir sehr erfreut und herzlich zur Veröffentlichung von «Am Schalter, an der Front» ein, einem dokumentarisches Heft über ein paar Gemeindekanzleien.

Es beginnt um 19.30 Uhr im Viertel, Trogen.

Viele gute Grüsse,

die Verleger und das Viertel

Samstag im Viertel…

März 18, 2010

Weils vom Herrn Patrick so schön formuliert worden ist jetzt das Infomail auch noch hier:

Ciao bellas, ciao bellos,
ich bitte euch, dieses mail – egal wo – laut und mit so vielen gesten als nur möglich zu lesen.
ische leider total wüescht dusse; mache au gar kai spass zum luege di schöne fraue, wenn nöd trege chlini röckli. unde wenni fahre in mine FIAT 500, es mache mi ganze truurig zum lose ADRIANO CELENTANO bi so viele schnee.
Aber jetzt isch finito. wege ime viertel ise ITALA obig (Sa. 20.3.) und gite guete programm für di ganz FAMILIA. z’erste gite gueti antipasti, we dihai bide NONA und nochher giz gueti music, wome echte ITALIENER, wo heisse: Fab E. Vega, tuet er spiele und usxeh, we junge EROS RAMAZOTTI.
wirde sicher en schöne obig unde suscht muesch eifach trinke zwei GRAPPA – ische gheime rezept vo mim NONO.
hane eu ali gern,
und bini i sicher au nöd rassistisch, wenne schribe so.
liebi grüesse
Viertelo

A–Z

März 13, 2010

Seit ein bisschen länger ist der Blog hier ja schon ein bisschen am nicht viel mehr sagen, aber diese Tage wo s in Trogen spannend wird, soll hier umbedingt gesagt sein, dass der 20. März die Eröffnung der Bibliothek Andreas Züst am Standpunkt Trogen eröffnet. Hin hin hin!

Aus dem Info-Mail:

Am Samstag, 20. März 2010, 17–20 Uhr, öffnet die Ausstellung „Von Andreas bis Züst – eine Bibliothek geht auf Wanderschaft“ ihre Türen im Gemeindehaus, dem Fünfeckpalast und der Kornschütte der Kirche Trogen am Landsgemeindeplatz.

Um 18 Uhr gibt es im Gemeindehaus kurze Ansprachen, um 18.30 Uhr im Fünfeckpalast einen Apéro und zwischen dem 22. März und dem 18. Juni 2010 ist die Ausstellung Mo–Fr jeweils von 15.30–18.30 Uhr geöffnet.

TOUR DE DIX !

März 1, 2010

(Klick fürs animierte GIF!)

Tour de Trogen 10

6. März 2010

Das Viertel ruft mit Freude zurück auf die Räder und mit einem bisschen Stolz zur zehnten Tour.

18 Uhr, Roter Platz, St.Gallen

DER MÄRZ

März 1, 2010

Märzprogramm

6.3. Tour de Trogen 10

Das Viertel ruft mit Freude und einem bisschen Stolz zur zehnten Tour de Trogen auf! Falls die Wetterbedingungen es zulassen, wird wieder auf Rädern (sprich Velos) vom roten Platz ins Viertel geradelt.

Beginn: 18 Uhr, Roter Platz, St.Gallen

13.3. Bonzenviertel

Das Viertel nimmt den zweiten Anlauf sich schick zu machen und mit kapitalistischem Wahnsinn auf die Kultur im Dorf anzustossen. Aber aufgepasst: die Preise passen sich der Nachfrage an und so kann ein Bier auch mal in finanzkrieselnder Manier aufs Portemonnaie schlagen.

Beginn: 19 Uhr, Viertelbar

20.3. Konzert: Viva l’Italia mit FAB E. VEGA

Wir freuen uns besonders Fab E. Vega zum zweiten Mal im Viertel ansagen zu dürfen. Seine Musik versetzt den Zuhörer ans Meer, in die Gassen eines sizilianischen Dorfes und an den Rand eines Pizzatellers. Und so sieht dann auch das Rahmenprogramm an diesem Abend aus… VIVA L’ITALIA !

Beginn: 19 Uhr, Viertelbar

27.3. Wild Wild West

Kopfgeldjäger und Bankräuber willkommen! Am 27. März macht sich das Viertel auf die Reise ins Land des Western.

Beginn: 19 Uhr, Viertelbar