Archive for August, 2009

CLANX

August 30, 2009

Bild201Bild203

wunderbarstes konzert von thomaten und beeren und danach von stahlberger gelost heute nachmittag hoch in den bergen. hingehn hingehn, nächstes jahr!

Advertisements

LAST DAY

August 30, 2009

Bild183Bild182

katharina fritschs austellung im kunsthaus zürich lohnt  bzw hätte sich gelohnt. heute letzter tag.

illegal taken exhibition view. bätsch

HGK

August 30, 2009

Bild194Bild195

Oeffentliche Vernissage ist am 4. September 2009, um 18.30 Uhr in der Halle 3 der Messe Basel (Messeplatz, gegenüber Restaurant Esacle).

Die Ausstellung ist vom 5. bis und mit 13. September 2009 täglich geöffnet. Montag bis Freitag von 12 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 19 Uhr.

WEIL TOBI SO THEREMIN FAN IST:

August 29, 2009

Corner College freut sich sehr, Dich zum Vortrag von Lena Willikens
am kommenden Dienstag einzuladen.

– – –

Vortrag / Performance
DAS THEREMIN
Lena Willikens
Dienstag, 1.9.2009, 19-21 Uhr

THE XX IM PALACE !

August 25, 2009

Bild 2

ou yeah iea! ich denk mal reservieren ist da das beste!

GOLFEN AUF DER KUHWIESE

August 25, 2009

Foto 183

Haha, prächtiger Artikel über das Viertel-Golf-Tournier vom vergangenen Samstag von der Hohen Buche zurück ins Viertel. Für alle Papieralergiker, Nicht-Zeitungsleser und anderen Rabauken: HIERHIERHER

bild und dank an: coralie wenger / appenzeller tagblass.

The Whitest Boy Alive, ein Konzertbericht

August 22, 2009

Wer vorgestern Donnerstag Abkühlung suchte, der wurde auch in Basel nicht fündig. Die Hitze fand auch ins Volkhaus ihren Weg, und setzte sich an den hässlichen Wänden des Saales fest. Dies wurde aber glücklicherweise durch die gute Musik zur Nebensache degradiert.

Doch von Anfang an: Nach einem eher kurzfristigen Entscheid, machte ich mich auf die lange Reise von Zürich nach Basel (mit dem ÖV versteht sich), und nach anfänglicher Überforderung durch den Tramfahrplan und die verschiedenen Linien traf ich im Volkshaus ein. Dort traf ich zufälligerweise auf einen anderen Schreiberling bei diesem Blog, nämlich auf Viertel. Ein Bier später fing dann schon Erobique an zu spielen. Das war dann auch die erste positive Überraschung des Abends, war ich doch ursprünglich dem Ganzen eher misstrauisch gegenübergestellt. Micky Maus-Stimme und Elektro-Beats ergaben aber eine tolle Mischung, die defintiv zum Tanzen anregten, und gute Stimmung verbreiteten.

Nach Erobique war dann die Bühne frei für den Hauptact The Whitest Boy Alive, eine Berliner-Band mit norwegischem Sänger, resp. Norwegische Band mit Berlinern, oder wie auch immer. Es ist wahrscheinlich die Band, die am „nerdigsten“ (verzeiht diese Sprachvergewaltigung, der Begriff ist jedoch einfach zu passend) aussieht, vor allem der Sänger Erlend Øye, der auch bei den Kings Of Convenience mittut, erinnert doch stark an Napoleon Dynamite. Was dem Besucher dann aber geboten wurde, war ein Auftritt der Extraklasse. Ihre Songs wurden äusserst spielfreudig wiedergegeben, wobei zT auch einiges improvisiert wurde. Weiter verstanden es Erlend Øye und der Bassist es optimal das Publikum anzuheizen. Dies kam beim Publikum auch sehr gut an, und so konnte eigentlich niemand während dem Auftritt bewegungslos stehen bleiben.
Nach der ersten Zugabe (‚Don’t give up‘) musste ich mich dann auf den Rückweg begeben, wodurch ich leider den Schluss und die anschliessende Aftershowparty, da der Bassist Geburtstag hatte, verpasst habe. Ich hab mir sagen lassen, dass diese noch ebenso toll war wie das Konzert. Schade, trotzdem war dies jedoch ein vollends gelungener Abend.

Für alle die nicht da waren füge ich noch eine Live-Version einer meiner Lieblingssongs von ihnen nämlich ‚Burning‘ an:

TOUR IN NEUEM DRESS

August 20, 2009

Foto 169Foto 170Foto 171

wir sind sehr stolz descente und rudy projekts als zwei sponsoren für je ein trikot für die tour nennen zu dürfen!

SCHLAGZEILE

August 19, 2009

Bild 7

sie freut sich. schlagzeile auf tagesanzeiger.ch.

2 x HOLZ

August 16, 2009

100-Abandoned-Houses

The-Black-Cloud1

gefunden auf coolboom.net. das zweite steht (vorübergehend) im victoria park in bristol. darin finden kleinere veranstaltungen statt. das erste müsste man kaufen.