Archive for August, 2008

STRECKENBESCHRIEB

August 19, 2008

zur weiteren vorbereitung für den donnerstag nun ein streckenbeschrieb des streckenabschnitts schülerhaus – trogen. leider hab ich im internet kein höhenprofil gefunden. aber die höhendifferenzen haben es in sich. immerhin sind es im gesamten doch 300 meter. am übelsten hats mich gleich am anfang getroffen: schülerhaus notkersegg: mit dem trogenerbänli sind das ca. 2 1/2 minuten. mit dem velo wars bei mir einiges länger und schwitziger. im abendverkehr, alle halten die 50 längst nicht ein und du hast das gefühl du kommst nicht vom fleck wenn sie zum überholen ansetzen mit ihren widrigen motorengeräuschen die viel zu leise sind für das tempo das sie haben, die autofahrer!!!

dann notkersegg und man kommt nicht drum herum auf de uhr an der bänlistation zu schauen und in kopf hochzurechnen wieviel minuten das jetzt schon waren seit dem schülerhaus. dem depriemeirenden eindruck folgt ein solcher zweiter am cocacola-automat vorbei zurück auf die strasse und auf die kommende 80-tafel die einem prophezeit das das tempo der autofahrer noch lange schneller werden kann.

notkersegg – schwarzerbären. die sonne macht mir zu schaffen. schatten gibts keinen mehr und hoffnungsschimmer noch viel weniger! merkend das  ich die kette schon allzu lange nicht mehr geölt habe, gehts langsam aber stetig stetig aufwärts. süferig würde mariella sagen und endlich weiss ich das das wort sinn macht. im schwarzen bären die gleiche tickende uhr. das bänli ist zum glück noch nicht zu sehen. dort sitzt jasmin drin und wartet nur darauf mich (strampelnd) zu überholen.

schwarzer bären – vögelinsegg. zuerst schön flach, romantischer wennigerweier links und die heuenden bauernfamilien davor. easy! aber die steigung kommt. und wie! sicher mindestens 5 prozent. ich weiss, es tönt nach wenig. aber das ist es nicht.

vögelinsegg – speicher. speicher tönt nach trogen. zumindest hundert mal mehr als rank oder sowas. ermutgiend war das, den col de vögelinsegg erreicht  zu haben. danach gehts (wie  das colls so an sich haben … ) abwärts. und wie! achtung schienen, sonst zum ersten  mal ein richtig gutes gefühl.

speicher – trogen. nach dem spar gehts immer noch abwärts und dann gad wieder aufwärts ins bendlehn. das ist gut so und man kann den schwung mitnehmen. aber es täuscht! den hang hab ich schon als kind, als ich in den fc speicher radeln musste, immer gehasst. und mich immer gefreut wenn ich oben war. dann wieder schwung holen, tempo behalten, über die brücke, achtung bodenrillen (hat keine tafel die das anzeigt :-). ) dann der letzte kraftakt hoch ins gfeld. geht erstaunlich gut, weil man weiss das man es sozusagen geschafft hat.

trogen bhf. dann juhui!angekommen vor dem bänli. zeit total :27 minuten (vom schülerhaus aus). kann noch schneller werden :-)…

Advertisements

OFFICIAL TDT SHIRT

August 19, 2008

neben dem maillot jaune gibts je nach grösse der anfrage eine streng limitierte auflage tour-de-trogen-contributor-shirts. bestellung per mail an le.viertel@gmail.com mit angaben der grösse, farbe und adresse. shirts in rot blau und grün erhältlich. aufdruck: siebdruck. preis: 30 chf.

bilder des prototyps: (die contributoren-shirts sind NICHT in gelb erhältlich!! geld bleibt dem etappensieger mit dem maillot jaune vorenthalten)

KLEINER VORGESCHMACK

August 19, 2008

wies übermorgen zu und her gehen bzw fahren wird:

THICKHEADED THURSDAY

August 19, 2008

post aus seattle! brandneuer fast friday wahrscheinlich als erster in der schweiz ! nun hoffen wir nur noch quicksilver abspielen zu können. der dvd ist nämlich ländercode1 😦

———————

GENERAL INFOS:

Donnerstag, 21. August 2008. 18 Uhr Roter Platz St.Gallen

Tour de Trogen: Velofahrt nach Trogen mit 2 anschliessenden Velo-Film-Highlights aus den 80ern und heute: Quicksilver & Fast Friday. (Für Beschrieb, siehe nachfolgender Post)

EVERYONE NOSE: OPEN!

August 14, 2008

das viertel ist wieder offen. trotzt dem sankgallerfest auch am samstag. kommt, verlasst die stadt, die keine ist, bevor die glut euch verlässt! zeit endlich zu gehn! bzw zu kommen.

August 13, 2008

Ich addiere, und subtrahiere, Kontrolliere, Und Komponiere. ich bin die band als mathematiker. ich bin der mathematiker als spielbub. der spielbub an der bar. komplex in mir, komplex vor mir. 1234 beziehungsweise 10011010010

 

kommt und spielt und rechnet…

CARPE DEN TAG

August 13, 2008

mal wieder um halbsieben auf wie schon lang nicht mehr. und bei zeitungskaffee gestaunt dass neben conor oberst (wir gehen hin!) auch ja, panik (wir werden auch hingehen) und fleet foxes in der auslage.

pop & städtebaudebatte

August 12, 2008

eigentlich noch architekturkolumne über markus wespi schreiben wollen aber zu müd um bilder raufzuladen und drum ganz  kurz und geklaut. gustav verlass die stadt. wer bald an einer städtebau/planungsdebatte teilnimmt soll bitte einwerfen wenn niemand mehr weiss  was sagen oder auch schon  vorher:

sie haben die strassen

aus sprengstoff gebaut

die kanäle geflutet, den abfluss gestaut

die luft längst vermengt

mit astreinem aspest

und beton dort gestreut

wo das gras nicht mehr wächst

manche gegenden der stadt

wurden gänzlich abgetrennt

da kommt kein auto mehr her

da fährt die tram nicht mehr hin

da in recht regelmässigen intervallen

menschen auf den asphalt knalln

menschen auf den asphalt knalln

August 10, 2008

August 9, 2008

council of doom: official full-length trailer from wolfgang on Vimeo.