pop & städtebaudebatte

August 12, 2008

eigentlich noch architekturkolumne über markus wespi schreiben wollen aber zu müd um bilder raufzuladen und drum ganz  kurz und geklaut. gustav verlass die stadt. wer bald an einer städtebau/planungsdebatte teilnimmt soll bitte einwerfen wenn niemand mehr weiss  was sagen oder auch schon  vorher:

sie haben die strassen

aus sprengstoff gebaut

die kanäle geflutet, den abfluss gestaut

die luft längst vermengt

mit astreinem aspest

und beton dort gestreut

wo das gras nicht mehr wächst

manche gegenden der stadt

wurden gänzlich abgetrennt

da kommt kein auto mehr her

da fährt die tram nicht mehr hin

da in recht regelmässigen intervallen

menschen auf den asphalt knalln

menschen auf den asphalt knalln

Advertisements

Eine Antwort to “pop & städtebaudebatte”

  1. bademeister Says:

    textlich ultrakrachebello! musikalisch spannend aber durchaus zu wenig zugang meinerseits.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: